Cafeteria im Seniorenzentrum Emme SZE

 

Der Service der Cafeteria im Seniorenzentrum Emme SZE wurde seit der Eröffnung 1984 durch den Gemeinnützigen Frauenverein Kirchberg unentgeltlich geführt. Rund 55 Frauen nahmen diese Aufgabe von Montag bis Sonntag in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr während 365 Tagen im Jahr wahr. In all den Jahren wurden ca. 82 000 Stunden ehrenamtliche Gratisarbeit geleistet. Dies entspricht einer Vollzeitstelle pro Jahr.

 

Mit dem neuen Konzept eines professionell geführten Cafés können sich der Gemeinnützige Frauenverein und viele der Cafeteria-Frauen als gemeinnützig Arbeitende nicht mehr identifizieren. Nach einer Aussprache unter dem Cafeteria-Team wurde mit grosser Mehrheit beschlossen, unsere Tätigkeit zugunsten des SZE und der Bewohner/innen in der Cafeteria per 31. August 2021 einzustellen.

 

Wir bedauern diesen Entschluss sehr, denn die Bewohner/innen des SZE haben den Kontakt zum Cafeteria-Team sehr geschätzt.Als Verein bleiben wir dem SZE verbunden: Die von uns seit Jahrzehnten gespendeten Geranien werden auch nächstes Jahr die Balkone verschönern. Zudem haben sich viele Cafeteria-Frauen bereit erklärt, auch in Zukunft den Bewohner/innen die Nachmittage mit einem Besuch zu verkürzen.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns besonders bei Marianne Löffler: Seit vielen Jahren hat sie die Einsätze der Helferinnen und Helfer koordiniert, zudem leistete sie selbst Gratisarbeit in der Cafeteria.

 

Vielen herzlichen Dank, liebes Cafeteria-Team, für den grossen Einsatz in den vergangenen Jahren. Eure Arbeit ist wertvoll, einzigartig und unbezahlbar! 💝

 

Der Vorstand


Am 22. Oktober fand im Bären Ersigen das Abschiedsessen des Cafeteria-Teams statt. Rund 50 Personen nahmen an diesem gemütlichen Anlass teil. Das über die Jahre erwirtschaftete Trinkgeld wurde folgenden Institutionen der Region gespendet:

 

- Kinderheim Friedau, Koppigen

- Stiftung Karolinenheim, Rumendingen

- SAZ-Wohngruppe "Stöckli", Ersigen

- Marc-Blaser-Stiftung, Kirchberg

- Stiftung Lerchenbühl, Burgdorf

 

Bilder des Treffens finden Sie in der Rubrik "Bildergalerie".